Eine Stadt in der Stadt

Architektur

Die Mikropole setzt auch in Sachen Architektur und Städtebau neue Massstäbe in der Zentralschweiz. Was 2007 als städtebauliche Vision begann, ist nun Realität. Nach den Plänen von Scheitlin Syfrig Architekten ist ein Quartier von hoher architektonischer und urbaner Qualität entstanden.

Die Fassaden zur Strasse hin sind an einer geraden Fassadenflucht ausgerichtet. Dies sorgt für regelmässige Strassenansichten. Gassen, Plätze und Gebäude bilden dank klarer Hierarchie einen vielfältig nutzbaren Stadtraum. Der Massstab des Quartierplatzes orientiert sich an klassischen Vorbildern, zum Beispiel in der Luzerner Altstadt. Quartiereingänge führen direkt zu den Plätzen, um diese zu beleben. Die publikumsorientierte und öffentliche Nutzung der Erdgeschosse holt Menschen ins Quartier. Der individuelle Autoverkehr im Quartier ist auf ein Minimum beschränkt. Fassadengliederung und Materiale sind nach städtischem Vorbild gewählt. Gebäude sind in Erdgeschoss, Obergeschosse und Dachgeschosse unterteilt, als Baustoffe dienen viel Stein und Beton. In der Stadt findet auch Leben auf den Dächern statt. Dachterrassen und Balkone sind wichtige Aussenräume.

Kunst am Bau

«My elastic eye», so heisst das Kunstwerk von Raphael Hefti, das Mikropolitans auf ihrem Weg durch das Quartier begleitet. Es konfrontiert den Betrachter mit seiner Position innerhalb des Sonnensystems. Unzählige mikroskopisch kleine Glasperlen im Bodenbelag brechen das Sonnenlicht in Spektralfarben. So sieht der Betrachter einen holographischen, kreisförmigen Regenbogen über seinem Schatten. Mit seinem Werk vereint Raphael Hefti die verschiedenen Gebäude, Plätze und Winkel des Quartiers zu einem Ort für geteilte Erfahrungen und macht den neuartigen Stadtraum sinnlich erfahrbar.

Weitere Information zum Kunstwerk gibt es hier.

Eckdaten

Eckdaten

Quartierfläche

55'000 m2
Nutzung Wohnen, Verkauf, Büro, Gastronomie, Hotel und Events
Anzahl Mietwohnungen 129
Geschäftsfläche 21'100 m2
Zertifizierung Nachhaltig gebaut nach «ECO-BKP» und «SIA-Effizienzpfad Energie»
Quartiereröffnung 14. September 2019

  

Materialien

Bild
Küche am Mattenhof 14
Bild
Maisonette am Mattenhof 8
Bild
Küche am Mattenhof 8
Bild
Terrasse am Mattenhof 8
Bild
Badezimmer am Mattenhof 8
Bild
Balkon am Mattenhof 8
Bild
Küche am Mattenhof 8